Diabetiker müssen gut auf ihre Füße achten

Bei Diabetikern ist die Schmerzwahrnehmung an den Füßen oft eingeschränkt und die Wundheilung ist schlechter. Daher sollten Diabetiker bei Hautverletzungen an den Füßen, Blasen und Schwielen nicht selbst herumdoktern, sondern einen Hautarzt aufsuchen. Zudem sollte eine regelmäßige fachgerechte medizinische Fußpflege erfolgen, um Komplikationen vorzubeugen.

0

Medizinische Fußpflege bei Nagelpilz

Immer wieder gibt es Probleme bei der Behandlung von Nagelpilz. Egal, ob dieser mit Nagellack oder Tabletten behandelt wird: eine konsequente Fußpflege ist unerlässlich! Hierzu reicht es nicht aus, den Nagel zu kürzen, sondern es muss regelmäßig ein Abfräsen der befallenen Nagelplatte – Nagelabrasio genannt – durchgeführt werden, damit der betroffene Nagel abgetragen wird und der gesund nachwachsende Teil nicht wieder neu angesteckt wird. Der Patient muss den Fußpfleger ausdrücklich darauf hinweisen, da dies erfahrungsgemäß selten zuverlässig erfolgt.

0

Fußpflege und Kosmetik

In unserem Haus sind zur Ergänzung der dermatologisch-medizinischen Behandlung außerdem eine medizinische Fußpflegerin (Frau Kathleen Srednicki) sowie eine Kosmetikerin (Frau Silvia Veit) tätig, damit eine umfassende Rundumbetreuung des Patienten gewährleistet ist. Wichtig ist das ergänzende Angebot z. B. bei der Behandlung von Nagelpilz oder Akne.

0